Fefes Blog
Lustiges Interview zu Six-Sigma und TQM.Bei TQM und Six Sigma handelt es sich um Management-Moden, die ähnlichen Gesetzen gehorchen wie textile. Es gibt Modeschöpfer, die den jeweiligen Trend kreieren, und Multiplikatoren, die ihn verbreiten und popularisieren, dazu zählen vor allem Unternehmensberater, aber auch Wissenschaftler, Manager, Sachbuchautoren oder Journalisten. Und es gibt die Kundschaft, die sich Vorteile davon verspricht, mit der Mode zu gehen, ohne sich eigene Gedanken zu machen oder gar Verantwortung zu übernehmen....Wenn sich ein Unternehmen einer solchen Mode verschreibt, dann neigen Manager, die etwas werden wollen, dazu, Begeisterung zu demonstrieren und Kenntnis des entsprechenden Jargons. Diese Taktik ist hilfreich für die Karriere, verbraucht sich aber in dem Maße, in dem der Trend zum Standard wird oder wieder abflacht.Wer Parallelen zu Agile erkennt, darf sie behalten! :-)
Endlich handelt die Bundesregierung beim Cum-Ex-Skandal!Um das herauszufinden, muss man die Entscheidungsfindung zwischen Bund und Ländern nachvollziehen können. Aber genau das soll nun gesetzlich verhindert werden.Ja, meine Damen und Herren, das ist die Politik von Olaf Scholz. In einer schönen Tradition mit seinen Vorgängern Wolfgang "Schwarzgeld" Schäuble und Peer "WestLB" Steinbrück. Denn Missmanagement, Gier und Korruption sind parteiübergreifend und eine Krähe pickt der anderen kein Auge aus.
Heise so zum neuen Polizeigesetz in Niedersachsen:An der Notwendigkeit einer Gesetzesreform gab es spätestens seit dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt vor drei Jahren keinen Grundsatzzweifel mehr.Ach! Nicht? Das Memo muss ich verpasst haben!
Elizabeth Warren hat in ihrer Zeit als Harvard-Juraprofessor Firmen wie Dow Chemical beraten und dafür Millionenzahlungen eingesackt. Das passt eher gar nicht zu ihrem Robin-Hood-Image, daher hat ihre Wahlkampfleitung dazu bisher auch immer die Aussage verweigert.Einer ihrer Konkurrenten, Pete Buttigieg, formuliert es so:?In order to credibly call out the president?s corruption, you?ve got to be prepared to lead by example on transparency, and that does mean disclosing your tax returns from both public and private-sector work,? Buttigieg said at a recent campaign stop.Das sehe ich ganz genau so. Nun würde man denken, der Buttigieg geht dann als gutes Beispiel voran, aber:Warren, in turn, has asked him to name his clients from his time as a consultant at McKinsey & Co. and demanded that he open his fundraisers to the media.Daher ist meiner Ansicht nach im Moment auch der einzige glaubwürdige Kandidat der Democrats Bernie Sanders.Nun bringt natürlich diese Art von Fäkalienweitwurf das gesamte Feld in Misskredit und könnte am Ende dazu führen, dass die Republikaner gewinnen. Insofern ist das taktisch glaube ich nicht so schlau, was die Democrats da gerade abziehen. Auf der anderen Seite finde ich auch nicht, dass die den Wahlsieg verdient haben, wenn die Kandidaten nicht völlig klar nicht nur weniger schlimm als Trump sind sondern in einer ganz anderen Liga spielen.
So langsam geht es los mit den Millionenstrafen für DSGVO-Verstöße: 1&1 muss knapp 10 Mio ? Strafe wegen DSGVO-Verstoßes zahlen.Der Telekommunikationsdienstleister, zu deren Töchtern etwa die Mail-Anbieter Web.de und GMX gehören, hatte Kelber zufolge "keine hinreichenden technisch-organisatorischen Maßnahmen" zum Schutz von Kundendaten ergriffen.Ein Muster glaube ich erkennen zu können: Es geht nicht darum, Incidents zu bestrafen, also wenn was wegkommt, sondern es geht um schlechte Praktiken. Insbesondere geht es um schlechte Praktiken, wenn derjenige wusste, dass er Mist macht. Das erste Mal gibt es eine Verwarnung, dann gibt man ein bisschen Seil, und wer die Zeit nicht nutzt, der wird mit dem Seil erhenkt.Wobei sich dieser Fall eher wie ein Gegenbeispiel dazu liest.Nachdem die Instanz die ausgemachten Mängel angemahnt, zeigte sich 1&1 Kelber zufolge "einsichtig und äußerst kooperativ. In einem ersten Schritt habe der zu Drillisch gehörende Konzern zunächst den Authentifizierungsprozess durch die Abfrage zusätzlicher Angaben stärker abgesichert. Ferner werde derzeit nach Absprache mit der Aufsicht "ein neues, technisch und datenschutzrechtlich deutlich verbessertes Authentifizierungsverfahren eingeführt".Die wurden also verwarnt und haben sofort reagiert aber haben dann trotzdem die Millionenstrafe reingedrückt gekriegt. Das bringt auch den Kelber ein bisschen in Erklärungsnot, aus der er sich wie folgt herauszuargumentieren versucht:Trotz der raschen Anpassungen hielt Kelber es für geboten, die millionenschwere Geldbuße zu verhängen. Der Verstoß habe ein Risiko für den gesamten Kundenbestand dargestellt, begründet der Experte den Schritt. Die Höhe der Strafe bewege sich aufgrund des kooperativen Verhaltens von 1&1 im unteren Bereich des möglichen Bußgeldrahmens.Ich hoffe mal, dass der Kelber da noch zurückrudert. Wo das DSGVO-Regime bisher wie eine sinnvolle Maßnahme zum Setzen von Anreizen und zum gemeinsamen Besserwerden aussah, kriegt es durch diese Strafe eher den Anstrich einer Willkür-Selbstbereicherungs-Profitcenter-Behörde. Gut, vielleicht zahlt 1&1 das auch mal eben aus der Portokasse. Dennoch riecht das meiner Ansicht nach so, als wollte ein Behördenleiter mal eben das Signal verbreiten, dass seine Behörde mehr als nur ein Parkplatz für anderswo zu inkompetente Sesselfurzer ist. Wen die Millionenstrafe konkret trifft, das war dann auch eher zweitrangig.Update: 1&1 klagt gegen den Bußgeldbescheid. Finde ich in Ordnung. Mit der Aktion hat der Kelber glaube ich das Amt beschädigt.
TechCrunch
FintechOS raises $14M help banks launch products as fast as FinTech Startups
Jiji raises $21M for its Africa online classifieds business
Away with them
Away CEO is stepping down in light of reports of toxic culture
How the founder of Pocketwatch sees the future of children?s entertainment
YouTube asks the FTC to clarify how video creators should comply with COPPA ruling
AWS is sick of waiting for your company to move to the cloud
Berlin-based streaming guide JustWatch acquires New York rival GoWatchIt
Daily Crunch: China cracks down on foreign hardware and software
How to avoid the startup trap of the parasitic consultant
Over 750,000 applications for US birth certificate copies exposed online
Microsoft to finally shut down to-do list app Wunderlist on May 6, 2020
Watch experts discuss the future of construction at TC Sessions: Robotics+AI
Fourteen attorneys general will challenge T-Mobile and Sprint merger in court this week
Airbnb invests as Zeus corporate housing raises $55M at $205M
Roku to stream first season of HBO?s ?Game of Thrones? for free
US VC investment in female founders hits all-time high
Effective ways to ensure your remote team feels like part of HQ
SignalFire, just six years old, has raised $500 million across two new funds
Mindstrong Health hires leadership team with all-star tech product experience
Slashdot
Disney Becomes First Studio To Surpass $10 Billion At Worldwide Box Office
Scientists Find a Weak Spot In Some Superbugs' Defenses
Apple's Ad-Targeting Crackdown Shakes Up Ad Market
Cyberattack Hits City of Pensacola After Shooting At Naval Air Station
WireGuard VPN Is On Its Way To Linux
College-Educated Workers Are Taking Over the American Factory Floor
E-Scooter Company 'Unicorn' Goes Bust After Spending Big On Facebook Ads
Oculus Quest Becomes First VR Set With Native Hand Tracking
Google Under Investigation For 'Thanksgiving Four' Firings, Allegedly Discouraging Unions
NHS Gives Amazon Free Use of Health Data Under Alexa Advice Deal
Scientists Dodge FDA To Offer a $1 Million Anti-Aging Treatment in Colombia
The Price of Recycling Old Laptops: Toxic Fumes in Thailand's Lungs
When a DNA Test Says You're a Younger Man, Who Lives 5,000 Miles Away
Microsoft Will Shut Down To-do App Wunderlist on May 6
African Countries Are Struggling To Build Robust Identity Systems
SPIEGEL ONLINE - Schlagzeilen
Fußball-Weltmeister: Antoine Griezmann ist Vater eines Sohnes geworden
US-Schauspieler: Seymour Cassel im Alter von 84 Jahren gestorben
Brexit-Verhandlungen in Paris und Berlin: Schwache May auf Betteltour
Wirtschaftsminister: Altmaier bezeichnet Enteignungs-Vorstoß als "Links-Populismus"
Antarktis: Forscher wollen 1,5 Millionen Jahre altes Eis finden
kurz & krass: "Auto besprüht" - Frau ruft Polizei wegen Vogelkot
Deutsche Schlüsselindustrie: Automobilproduktion schrumpft erheblich
Für 1,15 Millionen Euro: Madonna tritt beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv auf
Verunglückte Weltenbummler: "Ich war unglaublich stolz, als ich es doch geschafft habe"
Internationale Agentur: Ökostrom könnte über 80 Prozent des Weltbedarfs decken
Hongkong: Mehrere Anführer der "Regenschirm-Bewegung" schuldig gesprochen
Münsterland: Mehr als tausend Tiere bei Brand in Schweinestall verendet
Fusion von Kartellamt untersagt: Zulieferer warnt Bundesregierung vor Entlassungen
Nächster demokratischer Bewerber: Eric Swalwell will US-Präsident werden
Konzertabsagen: Fleetwood-Mac-Sängerin Stevie Nicks erkrankt
Hessen: Schwangere Frau getötet - Ehemann festgenommen
College-Basketball in den USA: Virginia Cavaliers gewinnen NCAA-Meistertitel
Flug von Frankfurt nach Brasilien: "Luftnotlage" - Lufthansa-Maschine muss umkehren
Fall Khashoggi: Washington verhängt Einreisesperren gegen 16 Saudi-Araber
Newsblog: Das war Der Morgen @SPIEGELONLINE am 9.4.2019
The Register
Mega medical tester pester: It smacked a big one, that malware scam, if indeed it was SamSam
Here's why AI can't make a catchier tune than the worst pop song in the charts right now
Sorry, Neil Armstrong. Boffins say you may not have been first life-form to set foot on the Moon
No big deal... Kremlin hackers 'jumped air-gapped networks' to pwn US power utilities
Psst, says Qualcomm... Kid, you wanna see what a 5G antenna looks like?
Big bad Bluetooth blunder bug battered ? check for security fixes
Oz digital health agency tightens medical record access as watchdog warns of crim honeypot
Robo-drop: Factory bot biz 'leaks' automakers' secrets onto the web
Google's Alphabet hit by Europe's other GDPR: Global Domination = Profit Reduction
If at first you, er, make things worse, you're probably Microsoft: Bug patch needed patching
Spectre rises from the dead to bite Intel in the return stack buffer
IT biz embezzlement brouhaha leaves bloke with $456k migraine
UK.gov commits to rip-and-replacing Blighty's wheezing internet pipes
I predict a riot: Amazon UK chief foresees 'civil unrest' for no-deal Brexit
Who watches Sony's watcher? Boffins poke holes in surveillance kit
Toshiba and WD indulge in mutual 96-layer flashing: Two partners, two products
Atos to hoover up US tech buzzword biz Syntel for $3.4bn
UK spies broke law for 15 years, but what can you do? shrugs judge
Google Chrome: HTTPS or bust. Insecure HTTP D-Day is tomorrow, folks
If Brussels wants Android forks, phone makers aren't helping
Digg Top Stories
Welcome To Metropica, A Supposed City Of The Future
Football Doesn't Let You Leave
The Colleges In The United States With The Best And Worst Return On Investment, Visualized
This Pinhole Lens Lends Some Classic Charm To Modern Cameras
BMW Made A Vantablack X6, And Oh My God We Want It
When Vegan Influencers Quit Being Vegan, The Backlash Can Be Brutal
Scientist Explains Why The Mysterious Water In Kilauea's Volcanic Crater Could Spell Trouble For Hawaii
Dude Pulls The Most Inventive And Impressive BMX Tricks We've Ever Seen
Why Restaurants, Stores And Kylie Jenner's House Are Absolutely Covered In Flowers
The Man Who Couldn't Take It Anymore
This Unearthed Footage From Glendora High School In June 1999 Is Like Stepping Into Another Dimension
Unix At 50: How The OS That Powered Smartphones Started From Failure
What Happened To John Travolta's Career?
Get This Masterclass Training In Data Analytics For 96% Off
Dog Accidentally Destroys His Favorite Toy, Is Utterly Devastated
A Hole In The Head: A Complete History Of Trepanation
What Does America Have Against Vacation?
The Way These Bagels Are Made Is Oddly Satisfying
Jessi Combs Killed In Land-Speed Record Crash
Two 'Simpsons' Fans Recreate Homer's New Orleans Food Tour Montage Scene-For-Scene